Omas Rezeptewelt
Omas Rezeptewelt

Selbstgemachte Erdbeermarmelade

English Version

Zutaten:

 

1 kg Erdbeeren

1 kg Gelierzucker (1:1)

1 Päckchen Gelierfix

 

Zubereitung:

 

Die Erbeeren waschen und vom Grün befreien. Danach die Früchte zusammen mit dem Gelierzucker in einen großen Topf geben und bestenfalls über Nacht ziehen lassen.

 

Der Zucker sorgt dafür, dass das Wasser aus den Erdbeeren gezogen wird.

 

Wer möchte kann nun die Erdbeeren pürieren, wer die Marmelade eher stückig macht, braucht dies nicht zu  tun.

 

Nun den Topf auf den Herd stellen, Gelierfix zufügen und die Masse erwärmen, bis sie kocht. Ca. 3-5 Minuten köcheln lassen, dabei immer umrühren.

 

Währendessen Schraubgläser (bspw. auch alte Marmeladengläser) heiß auspülen.

 

Auf der Oberfläche der Marmelade hat sich nun Schaum gebildet, wer dies nicht möchte, kann ihn einfach abschöpfen (muss aber nicht sein).

 

Bevor die Marmelade in die Gläser gefüllt werden kann, sollte eine Gelierpobe gemacht werden. Dafür einen Teelöffel der Marmelade auf einen kalten Teller geben. Wenn sie schnell fest wird, ist sie perfekt, wenn nicht, dann einfach noch ein paar Minuten köcheln lassen.

 

Danach kann die heiße Marmelade in die Gläser gefüllt werden (Bitte ganz vorsichtig machen, um böse Verbrennungen zu vermeiden, meine Oma hat sich dabei oft verbrannt).

 

Gläser noch heiß zuschrauben und sofort umdrehen (auch hier gilt: Vorsicht, die Gläser sind sehr heiß).

Damit wird das Glas versiegelt und die Marmelade wird lange haltbar.

 

Tipp:

 

Selbstgemachte Erdbeermarmelade verliert schnell seine schöne rote Farbe und wird gräulich-braun, am Geschmack ändert das aber nichts. Um dies zu vermeiden hat meine Oma ihre Marmelade eingefroren und bei Bedarf wieder aufgetaut :)

 

Heutzutage gibt es übrigens viele verschiedene Arten von Gelierzucker. Sogar speziell für Erdbeeren. Wer´s fruchtiger und weninger süß mag, nimmer 2:1 (2 Teile Frucht, 1 Teil Zucker) oder sogar  3:1 Gelierzucker. Dabei auch immer die Zubereitungsempfehlung auf der Zuckerpackung beachten.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Omas Rezeptewelt