Omas Rezeptewelt
Omas Rezeptewelt

Frikadellen / Hackküchle

Frikadellen

(für ca. 10-12 Stück)

 

Zutaten:

500 g Hackfleisch (am besten Rind oder gemischt)

1 altbackenes Brötchen

1 Zwiebel

1 halber Bund Petersilie

1 Ei

etwas Milch

Zum Würzen: Salz, Pfeffer, Muskat, Paprika

 

Zubereitung:

Das Brötchen grob kleinschneiden und in Milch einweichen (am besten über Nacht). Zwiebel und Petersilie klein schneiden und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anschwitzen. Danach das Hackfleisch mit der Zwiebel-Petersilien-Mischung, dem Ei und dem Brötchen vermengen und nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, Muskat und Paprikapulver würzen.

 

Öl in einer Pfanne erhitzen und aus der Hackfleischmischung kleine Hackküchlein formen. Die Frikadellen bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ca. 5 Minuten anbraten, bis sich eine schöne Kruste gebildet hat. Darauf achten, dass das Fleisch gut durchgebraten ist.

 

Variante:

Wer dem ganzen eine mediterane Note verpassen möchte, kann die Frikadellen mit Fetakäse füllen.

Das Rezept eignet sich auch super als Fingerfood, wenn man die Frikadellen einfach ein bisschen kleiner macht.

 

Tipp:

Dieses Rezept stammt aus einem Kochbuch aus dem Jahr 1899, damals hat man Hackfleisch überwiegend selbst hergestellt, indem man Fleischreste kleingeschnitten oder durch den Fleischwolf gedreht hat. Wer also mal Fleisch übrig hat, kann Hackfleisch ganz einfach selbst herstellen. Das beste daran: ihr könnt selbst bestimmen, was in euer Hackfleisch kommt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Omas Rezeptewelt