Omas Rezeptewelt
Omas Rezeptewelt

Omas Donauwelle

Zutaten:

 

Für den Teig:

  • 5 Eier
  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 375 g Mehl 
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 große Gläser Sauerkirschen (Abtropfgewicht je Glas: 350 g)
  • 1 Prise Salz
  • 20 g Kakaopulver
  • 1-2 EL Milch

 

Für die Buttercreme:

  • 250 g zimmerwarme Butter
  • 500 ml Milch
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 100 g Zucker

 

Für die Schokoglasur:

  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 2 EL Pflanzenöl

 

Zubereitung:

 

Den Backofen auf 180°C vorheizen (Ober-/Unterhitze) und die Sauerkirschen in einem Sieb vom Saft abtropfen lassen.

 

Für den Teig zunächst die weiche Butter ein paar Minuten cremig rühren. Danach den Zucker und Vanillezucker hineinrühren.

Nun jedes der 5 Eier einzeln zufügen und kurz unterrühren, bis alles verbunden ist (falls der Teig kriselig wird, keine Panik, das geht weg, sobald das Mehl zugefügt wird).

Das Mehl mit dem Backpulver und Salz mischen, in den Teig geben und ein paar Minuten alles auf höchster Stufe geschmeidig rühren.

 

Ein großes Backblech (30 x 40 cm mit hohem Rand) mit Backpapier auslegen und 2/3 des Teiges gleichmäßig darauf verteilen.

 

Das restliche Drittel des Teiges mit dem Kakao und der Milch vermischen und zu einem dunklen Teig verrühren. 

Den dunklen Teig auf dem hellen Teig gleichmäßig verteilen.

 

Die Kirschen kurz mit Küchenpapier abtupfen und auf dem dunklen Teig verteilen, so dass der Kuchen gleichmäßig bedeckt ist, dabei leicht andrücken.

 

Im vorheizten Backofen bei 180°C (Ober-/Unterhitze) im unteren Drittel circa 40 Minuten backen. Nach dem Backen den Kuchen gut auskühlen lassen.

 

Während der Kuchen bäckt den Pudding zubereiten. Dafür zunächst das Puddingpulver mit dem Zucker mischen. Von den 500 ml Milch 6 EL zum Puddingpulver geben und glatt rühren. Die restliche Milch bei mittlerer Hitze aufkochen, dann vom Herd nehmen und die Puddingmasse mit einem Schneebesen einrühren. Die Puddingmasse nochmals eine Minute auf die warme Herdplatte stellen und eine Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen und dann vom Herd nehmen.

Damit der Pudding keine Haut bekommt, wird die Oberfläche mit Frischhaltefolie abgedeckt und dann auf Zimmertemperatur runterkühlen gelassen.

 

Die zimmerwarme Butter wird nun cremig gerührt. Dann wir der zimmerwarme Pudding (Butter und Pudding müssen ungefähr die gleiche Temperatur haben, ansonsten gerinnt die Butter und die Creme wird klumpig) esslöffelweise untergerührt, bis eine fluffige Butttercreme-Masse entsteht.

 

Die Buttercreme gleichmäßig auf dem erkaltetem Kuchen verteilen und circa ein Stunde kühl stellen.

 

Zum Schluss die Schokolade im Wasserbad oder einer Schokolatiere schmelzen und mit 2 EL Pflanzenöl verrühren. Dann die Schokomasse dünn auf dem gesamten Kuchen verteilen. Mit einer Gabel ein Wellenmuster in die noch halbflüssige Schokolade ziehen. Danach etwas kühlen, bis die Schokolade fest geworden ist. 

 

Damit es schöner aussieht, kann man mit einem Messer noch die Ränder abschneiden.

 
 
2/3 des Teiges in ein großes Backblech geben Teig zubereiten und 2/3 in ein großes Backblech geben
Dunklen Teig zubereiten und auf dem hellen Teig verteilen Dunklen Teig zubereiten und auf dem hellen Teig verteilen
Kirschen auf dem dunklen Teig verteilen Kirschen auf dem dunklen Teig verteilen
Pudding Pudding zubereiten
Buttercreme Pudding mit weicher Butter verrühren
Buttercreme auf dem Kuchen verteilen Buttercreme auf dem Kuchen verteilen
Schokolade schmelzen und auf der erkalteten Buttercreme verteilen Schokolade schmelzen und auf der erkalteten Buttercreme verteilen
Wellenmuster in die Schokolade ziehen Wellenmuster in die Schokolade ziehen
Donauwelle kühlen und genießen Donauwelle kühlen und genießen

Omas Donauwelle


Donauwelle


By
Omas Donauwelle
Prep time: , Cook time: , Total time:
Yield: 2 Stück

Calories per serving: 00
Fat per serving: 00g

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Omas Rezeptewelt