Schokoküchlein für Schokoholics
Schokoküchlein für Schokoholics
Omas Rezeptewelt
Omas Rezeptewelt

Schokoküchlein für Schokoholics

Zutaten:

 

Für den Biskuit:

  • 5 Eier (M)
  • 130 g Zucker
  • 5 EL kochendes Wasser 
  • 1 Prise Salz
  • 90 g Mehl
  • 10 g Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 60 g  gemahlene Haselnüsse

 

Für die Ganache:

  • 200 g Sahne
  • 200 g Zartbitterschokolade (mind. 60% Kakaoanteil)

 

Zum Verzieren:

  • Für den Rand: lange, dünne Schokoriegel wie Mikado oder Amicelli
  • Für die Oberfläche: allerlei Schokokram ;)

 

Zubereitung:

 

Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen.

 

Ganze Eier, Zucker, Salz und Wasser 8 Min. auf höchster Stufe cremig schlagen.

Mehl sieben und zusammen mit dem Backpulver und Kakaopulver vorsichtig einrühren, danach 60 g gemahlene Haselnüsse unterheben.

 

Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft) ca. 8-10 Minuten backen.

 

Biskuit auskühlen lassen.

 

Für die Ganache zunächst die Sahne kurz aufkochen. Dann die Schokolade in Stücke brechen und in der heißen Sahne schmelzen. Die Masse gut verrühren und anschließend auf Zimmertemperatur herunterkühlen lassen. Von der Konsistenz her, sollte die Ganache wie Nutella sein. 

 

Mit einer runden Ausstechform Kreise aus dem Biskuit stechen. Die Größe der Kreise könnt ihr hierbei selbst bestimmen. 

 

Nun wird gestapelt: Ein Biskuitkreis mit Ganache bestreichen, dann einen weiteren Kreis auf den ersten setzen und wieder mit Ganache bestreichen. Einen dritten Kreis draufsetzen. Je nachdem wie dick eure Kreise sind, könnt ihr eurer Türmchen mit 3 oder 4 Biskuitkreisen bauen. 

 

Die Biskuittürmchen zunächst im Kühlschrank kühlen, bis die Ganache fest geworden ist, so könnt ihr das Schokoküchlein später leichter verzieren. Sobald die Ganache fest ist, werden die Kuchen nochmals rundherum großzügig mit Ganache bestrichen, dies muss gar nicht allzu ordentlich sein, da sie ja noch verziert werden. Auf die Ganache werden dann einmal rings um den Rand des Kuchens herum die Schokoriegel "geklebt". Die Riegel können gerne auf die passende Größe zugeschnitten werden, das muss aber nicht unbedingt sein. Die Oberfläche der Küchlein kann jetzt mit allerlei Schokoleckereien verziert werden. Noch kurz in den Kühlschrank stellen, damit alles fest werden und nicht wieder abfallen kann und danach genießen.

 

Tipps:

Die Kuchen können auch anstatt mit Biskuit beispielsweise mit Marmorkuchenteig zubereitet werden. Wer keine Lust zum Backen hat, nimmt vorgefertigte "Wiener Böden". Die gibt es in hell und dunkel.

Auch die Ganache kann mit Vollmilch oder sogar weißer Schokolade gemacht werden. Allerdings ändert sich dadurch das Mischverhältnis von Sahne zu Schokolade (Milchschokolade: Für 200 g Sahne werden 300 g Milchschokolade benötigt; Weiße Schokolade: Für 200 g Sahne werden 400 g Weiße Schoko benötigt). 

Man kann den Kuchen auch in "Groß" mit einer 26er Backform zubereiten. Dann kann man für den Rand auch dickere Schokoriegel wie Duplo, Kitkat oder sogar Eiswaffeln und Löffelbiskuit benutzen.

Schokoküchlein


Schokoküchlein


By
Schokoküchlein
Prep time: , Cook time: , Total time:
Yield: 2 Stück

Calories per serving: 00
Fat per serving: 00g

Biskuit backen und Kreise ausstechen Biskuit backen und Kreise ausstechen
Ganache zubereiten Ganache zubereiten
Kuchenkreise mit Ganache bestreichen Kuchenkreise mit Ganache bestreichen
3-4 Schichten Kuchen stapeln 3-4 Schichten Kuchen stapeln
Kuchen mit Ganache einstreichen Kuchen komplett mit Ganache einstreichen
Kuchen mit Mikado umranden Kuchen mit Mikado umranden
Oberfläche verzieren Oberfläche verzieren
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Omas Rezeptewelt