Gefallener Apfelkuchen
Gefallener Apfelkuchen

Gefallener Apfelkuchen - Upside-Down Applecake

Zutaten:

Für den Teig:

  • 175 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 3 Eier (M)
  • einige Tropfen Vanillearoma
  • 125 ml Milch
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zimt

 

Für den Belag:

  • 3 Äpfel
  • 150 g Butter
  • 150 g brauner Zucker

 

Zubereitung:

 

 

Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

 

Zimmerwarme Butter und Zucker cremig rühren. Milch, Vanillearoma und Eier unterrühren. Zum Schluss Mehl, Backpulver, Salz und Zimt zufügen und alles verrühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

 

 

Für den Apfelbelag die Äpfel schälen, entkernen und in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

 

 

Butter in einer Pfanne schmelzen, dann den braunen Zucker zufügen und alles unter rühren etwa 30 Minuten aufkochen.

 

 

Eine 24er Springform mit Backpapier auslegen und die geschmolzene Butter-Zucker-Mischung hineingießen und gleichmäßig verteilen. Die Apfelschnitze in die Butter-Mischung ringsum hineingeben und leicht festdrücken. Den Teig gleichmäßig auf den Äpfeln verteilen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen (175° Ober-/Unterhitze) auf der mittleren Schiene etwa 45-55 Minuten backen, bis der Kuchen  goldbraun ist.

 

 

Den Kuchen etwa 10 Minuten auskühlen lassen, dann aus der Form lösen und stürzen, so dass die Äpfel nun oben sind. Schmeckt sehr gut mit Vanilleeis.

 

Teig zubereiten Teig zubereiten
Äpfel in Scheiben schneiden Äpfel in Scheiben schneiden
Butter und Zucker aufkochen Butter und Zucker aufkochen
Butter-Mischung in die Springform füllen Butter-Mischung in die Springform füllen
Äpfel in die Buttermischung geben Äpfel in die Buttermischung geben
Teig auf die Äpfel geben Teig auf die Äpfel geben
Bei 175° etwa 45-55 Minuten backen Bei 175° etwa 45-55 Minuten backen
10 Minuten auskühlen 10 Minuten auskühlen
Kuchen umdrehen und stürzen Kuchen umdrehen und stürzen
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Omas Rezeptewelt